27. Juli 2017

Nur noch ein Befehl bis sublimd

Die Entwicklung einer einfach zu bedienenden, intuitiven Software Plattform war schon immer eine der Hauptprioritäten von sublimd. Während Kunden unseres Cloud-Hostings bereits heute ohne Software-Installation sofort loslegen konnten, war die Installation des sublimd Servers innerhalb der Spitalinfrastuktur bis anhin mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden.

Es freut uns sehr, dass wir mit der neusten Version von sublimd den Installationsprozess stark vereinfachen konnten. Ab sofort kann der leistungsfähige sublimd Server mit einem einzigen Terminal-Befehl installiert werden und ist wenige Minuten später einsatzbereit. Die zusätzlich benötigte MySQL-Datenbank und Redis-Cache-Instanz werden beim Prozess automatisch aufgesetzt und mit sublimd verbunden. Möglich gemacht wird dies durch den Einsatz von sogenannten Docker-Containern (isolierte Betriebssystemvirtualisierungen).

Weitere technische Details finden Sie unter Technische Dokumentation.

Wir wünschen einen Happy SysAdmin Day!

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit dem sublimd Newsletter