30. März 2017

Perfekte Übersicht und effizientere Prozesse mit dem neuen Dashboard

sublimd Dashboard

Mit dem Anspruch, den medizinischen Alltag effizienter und das Arbeitsumfeld des medizinischen Personals attraktiver zu gestalten, arbeitet das Team von sublimd stets an der Entwicklung von neuen Produkten. Denn noch immer wird das medizinische Personal durch die vorhandenen Software-Lösungen oftmals eher behindert als unterstützt und kommt so im ohnehin hektischen Alltag regelmässig an seine Frustrationsgrenze. Wir sind der Überzeugung, dass eine Software keine Hürde, sondern ein Hilfsmittel sein soll, welches die Mitarbeiter entlastet und ihnen eine klare und einfache Arbeitsstruktur vorgibt.

Aufgrund dieser Überlegungen haben wir ein Dashboard entwickelt, welches überall dort eingesetzt werden kann, wo mehr Ordnung und Übersichtlichkeit zu einer Zeitersparnis führt (z.B. Notfallstation, Gruppenpraxis, Normal- oder Intensivstation). Dabei wollen wir die bestehenden Prozesse optimieren und technisch so umsetzen, dass der einzelne Mitarbeiter nicht den einzelnen Prozess lernen muss, sondern intuitiv durch diesen geleitet wird. Insbesondere sollen Leerläufe (z.B. Laborwerte nachschauen, welche noch nicht verfügbar sind) und unnötige Wartezeiten (z.B. warten auf die Beurteilung durch den Oberarzt) verringert und letztendlich ganz vermieden werden.

Nicht ohne Stolz können wir nach einer intensiven Entwicklungsphase interessierten Kunden ein Dashboard präsentieren. Dieses beinhaltet alle Funktionalitäten eines gewöhnlichen Dashboards, ist aber bewusst offen gestaltet, so dass es individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Kunden zugeschnitten werden kann.

Als neue Basis unserer Produktpalette dient unser Dashboard als Einstiegspunkt für die übrigen sublimd Module. So können Assistenzärzte sehr schnell einen Überblick über die Beschwerden und den aktuellen Stand der Untersuchungen eines Patienten erlangen und die bestehenden Informationen mit den selbst erhobenen Befunden aus Anamnese und Status ergänzen. Oberärzte bewahren die Übersicht über noch freie Betten und können besser abschätzen, wann mit den nächsten Patientenaustritten zu rechnen ist. Pflegefachpersonen sind immer informiert welche Untersuchungen noch ausstehend und welche Therapien geplant sind. Und Patienten können jederzeit über den aktuellen Stand der Dinge informiert werden.

Durch die statistische Auswertbarkeit aller erfassten Informationen und Zeitstempel bietet sich dem leitenden Personal die Möglichkeit, die Prozesse zu analysieren und fortlaufend zu verbessern. Das sublimd Dashboard ist also weit mehr als eine einfache Übersichtstafel und bietet die Grundlage für einen effizienten Betrieb mit einer optimalen Auslastung der Räumlichkeiten und zufriedenen Patienten.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit dem sublimd Newsletter