sublimd Telemedicine Suite

Die digitale Plattform für Telemedizin

  • Smartes Self-Check-in für Patienten von zu Hause aus
  • Individuelle Workflows und Automatisierung der Dokumentation
  • Alle relevanten Patientendaten auf einen Blick
  • Point-of-Care Nachschlagewerk für optimale Entscheidungen bei klinischen Fragestellungen
  • Steuerung der Patientenflüsse via übersichtlichem Dashboard
  • Umfangreiche Visualisierungen zur Analyse der Prozesse
sublimd Telemedicine Suite

Die Telemedicine Suite im Überblick

Die Telemedicine Suite ist die digitale Gesundheitsplattform von sublimd für telemedizinische Anwendungen. Ermöglichen Sie Ihren Patienten ortsunabhängige ärztliche Beratungen und profitieren Sie von einer lückenlosen und automatisierten Dokumentation. Ob smartes Self-Check-in von zu Hause aus für Erstkonsultationen oder digitale Arztbesuche mit Triage der Dringlichkeit bzw. des zuständigen Fachgebiets: sublimd hält Ihnen den Rücken frei, so dass Sie sich ganz auf Ihre Patienten und deren individuelle Wünsche konzentrieren können.

Nutzen Sie die Telemedicine Suite als Zuweiserportal im Krankenhaus. Damit bauen Sie Mehrspurigkeiten ab und erweitern durch den Austausch mit niedergelassenen Ärzten Ihren Kundenstamm. Dank telefonischer Vorabklärung können unnötig überfüllte Notaufnahmen oder Versorgungslücken in ländlichen Regionen besser bewältigt werden. Patienten kommen so schneller und unkomplizierter in Kontakt mit medizinischem Personal.

Zielgruppe

Die Telemedicine Suite eignet sich besonders gut für digitale Arztbesuche bei online Ärzte-Netzwerken, Helplines im Dauerbetrieb (24/7) bei nicht lebensbedrohlichen medizinischen und zahnmedizinischen Notfällen, Krankenhäusern mit telemedizinischen Angeboten sowie Krankenkassen und Versicherungen mit Dienstleistungen per Telefon oder Video.

Beispiel aus dem Praxisalltag

Ein 45-jähriger Patient fühlt sich unwohl und öffnet auf dem Smartphone die Website des Krankenhauses in der Nähe seines Wohnortes. Via “Digitale Arztkonsultation starten” beantwortet er während vier bis sieben Minuten die wichtigsten Fragen zu seinem gesundheitlichen Problem.

Danach meldet sich eine medizinische Fachangestellte telefonisch bei ihm. Bereits vor dem Rückruf ist sie informiert und kann im folgenden Gespräch gezielt fehlende Informationen für die optimale Versorgung abklären.

Der Patient bespricht mit der Telemedizin-Ärztin das weitere Prozedere seiner Behandlung und wird in dringenden Fällen in eine Notaufnahme geschickt. Alternativ kann auch eine Video-Sprechstunde oder ein Termin bei einem Facharzt vereinbart werden.

Beim Eintritt des Patienten im Krankenhaus ist durch die automatische Anamneseerhebung mit sublimd das medizinische Fachpersonal bereits informiert und die Dokumentation muss lediglich ergänzt werden.

Möchten Sie die Telemedicine Suite in Ihrer Gesundheitseinrichtung ausprobieren?

Vereinbaren Sie einen Termin für eine unverbindliche Live Demo.

Jetzt Demo vereinbaren

oder E-Mail an hello@sublimd.com

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik Häufig gestellte Fragen.

Hinweis

Die Produkte von sublimd stellen keinen Ersatz für eine sorgfältige ärztliche Anamnese und Untersuchung der Patienten dar. Sämtliche in den Produkten von sublimd präsentierten Informationen müssen von der medizinischen Fachperson zwingend kritisch hinterfragt und im Gespräch mit dem Patienten verifiziert werden. Die Produkte von sublimd dienen dem Zweck, administrative Arbeiten zu reduzieren und nicht Krankheiten zu diagnostizieren, verhüten, überwachen, vorhersagen oder behandeln. Die Produkte von sublimd sind ihrer Zweckbestimmung nach keine Medizinprodukte.

Verpassen Sie keine Neuigkeiten mit dem sublimd Newsletter